Ausflugsziele Allgäu

Alpenrundflug
Alpseecoaster
Auerberg
Ballonfahrten
Bauernhofmuseum
Bergmanghof
Bergwerk
Bier brauen
Bleckenau
Bodensee
Bogenschießen
Brandnerschrofen
Breitachklamm
Burgruinen
Canyoning / Rafting
Fallschirmspringen
Fellhornbahn
Freizeitparks
Füssen
Glasbläserdorf
GPS-Wanderung
Hallenspielplatz
Indoor Minigolf
Inselsee
Kaufbeuren
Kletterwald
Lindau
Märchenwald
Mountainbike
Naturkurse
Oberstaufen
Reptilienzoo
Säuling
Schwangau
Segway
Söllereck
Sommerrodelbahn
Sturmannshöhle
Tegelberg
Therme Bad Wörishofen
Wanderung OA
Wasserkraftwerk
Wertach
Winterausflug
Winterwandern
Wetter
Fotokalender
Bilder

 

Winterausflug ins Allgäu

Was kann ich im Winter unternehmen im Allgäu, genauer gesagt in den Allgäuer Alpen? Skifahren natürlich, aber gibt es auch noch andere Möglichkeiten? Ein Winterausflug ins verschneite Allgäu  lohnt sich auch wenn man nicht Skifahren möchte.

Es gibt viele Möglichkeiten, unter anderem natürlich Schlittschuhlaufen auf zugefrorenen Seen und Rodeln auf vielen kleinen und großen Hügeln. Es gibt auch Rodelbahnen bei denen man sich den mühevollen Aufstieg ersparen kann und ganz bequem mit dem Sessellift seinen Schlitten nach oben bringt. So zum Beispiel in Nesselwang. An der Talstation kann man sich die Schlitten ausleihen, mit dem Lift bis zur Mittelstation fahren und dann den langen Rodelweg hinunter sausen.

Oder ein Ausflug in die Breitachklamm bei Oberstdorf die im Winter ein ganz anderes aussehen hat als im Sommer. Die vereiste Klamm ist sicherlich einen Besuch wert.
Ein Ausflug auf einen der großen Gipfel im Allgäu, zum Beispiel das Fellhorn oder das Nebelhorn bei Oberstdorf ist auch für jemanden der nicht Skifahren möchte ein schönes Erlebnis. Sich auf die windgeschützte Sonnenterasse setzen und den Ausblick über die vielen weiß glitzernden Gipfel genießen, oder dem turbulenten Treiben auf der Piste zusehen.
Geführte Schneeschuhwanderungen oder einen Kurs im Iglu bauen sind Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub winterlichen Allgäu fern den Skipisten.
Der Besuch eines Hundeschlittenrennens ist sicherlich ein besonderes Erlebnis bei einem Ausflug ins winterliche Allgäu.
Oder ganz traditionsbewusst – Hörnerschlittenrennen. Wer hat nicht im Fernsehen schon die wilden Fahrten der waghalsigen Piloten mit ihren großen Hörnerschlitten gesehen, ein solches Rennen hautnah erleben ist bestimmt einen Ausflug wert. Hundeschlittenrennen und Hörnerschlittenrennen werden im Winter in vielen Orten in den Allgäuer Alpen abgehalten, unter anderem auch in Bad Hindelang.
Wer es gern gemütlich hat für den ist vielleicht eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft das richtige.
Kameltrekking in Seeg oder Wanderungen mit Lamas in Kaufbeuren sind natürlich auch im Winter eine Abwechslung zu einer „normalen“ Wanderung.
Und wer es lieber gemütlich warm hat der kann eines der vielen schönen Bäder und Thermen besuchen. Zum Beispiel die Kristalltherme in Schwangau oder die Therme in Bad Wörishofen, die beide für ihre schönen Saunabereiche bekannt sind.
Oder eines der vielen Erlebnisbäder wie zum Beispiel das Alpspitz-Bade-Center in Nesselwang, das  Wonnemar in Sonthofen oder das Cambomare in Kempten.

Wir hoffen dass wir Ihnen einige Anregung für Ihren Winterausflug in das Allgäu geben konnten, es gibt natürlich noch viele, viele weitere Möglichkeiten, insbesondere im kulturellen Bereich.

 

 

 

Impressum/AGB     Empfehlungen