Ausflugsziele Allgäu

Alpenrundflug
Alpseecoaster
Auerberg
Ballonfahrten
Bauernhofmuseum
Bergmanghof
Bergwerk
Bier brauen
Bleckenau
Bodensee
Bogenschießen
Brandnerschrofen
Breitachklamm
Burgruinen
Canyoning / Rafting
Fallschirmspringen
Fellhornbahn
Freizeitparks
Füssen
Glasbläserdorf
Hallenspielplatz
Indoor Minigolf
Inselsee
Kaufbeuren
Kletterwald
Lindau
Märchenwald
Mountainbike
Naturkurse
Oberstaufen
Reptilienzoo
Säuling
Schwangau
Segway
Söllereck
Sommerrodelbahn
Sturmannshöhle
Tegelberg
Therme Bad Wörishofen
Wanderung OA
Wasserkraftwerk
Wertach
Winterausflug
Winterwandern
Wetter
Fotokalender
Bilder

 

Burg Eisenberg und Burg Hohenfreyberg

Zwischen Seeg und Pfronten unmittelbar am Alpenrand liegen die beiden Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg auf einem kleinen Berg mit zwei Bergkuppen.  Die schön restaurierte Burgruine Eisenberg ist das ganze Jahr zu besichtigen. Große Tafeln mit Zeichnungen von der Burg in ihren verschiedenen Bauabschnitten geben einen guten Eindruck über das ursprüngliche Ausmaß der Burg. Die Geschichte der Burg wird auf diesen Schautafeln ebenfalls erzählt. Eintritt wird nicht verlangt, in der Burgruine sind nur Hinweisschilder mit der Bitte um eine Spende.

Aussichtsplattformen rund um die Burg vermitteln einen guten Eindruck davon, welch großes Gebiet von der Burg aus einzusehen war.  Der Ausblick in die Alpen und das weite Voralpenland sind alleine schon den Aufstieg wert.

Im Süd-Osten sieht man zum Beispiel über den Hopfensee das Schloss Füssen und Schloss Neuschwanstein in der Ferne.

Von der Touristeninformation in Eisenberg aus geht ein Fußweg auf den Berg, der Weg bis zur Burg ist in ca. 50 Minuten gut zu gehen. Da es auf den gut befestigten Wegen aber schon immer kurze Stücke steil bergauf geht sind feste Schuhe von großem Vorteil. 

Auf dem Weg nach oben kommt man kurz vor den Burgen an der Schlossbergalm vorbei. Diese Gastwirtschaft hat das ganze Jahr geöffnet, Montag ist Ruhetag. Von der Schlossbergalm sind es noch mal ca. 15 Minuten bis zu den Burgen. Wer beide Burgruinen besichtigen möchte kann in etwa 10- 15 Minuten von der Burg Eisenstein zur Burg Hohenfreyberg wandern. Für Leute die weniger gut zu Fuß sind oder nur eine ganz kurze Wanderung machen möchte ist es auch möglich bis zum Gasthof Schlossbergalm mit dem Auto zu fahren. Die Straße geht nach dem Ort Eisenberg rechts den Berg hinauf. Bei der Schlossbergalm laden eine gemütliche Terrasse  zum  verweilen und Brotzeitmachen ein. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz und Hasen zum bewundern und füttern.

Wer einen Fotokalender über Burgen und Schlösser im Allgäu erstellen möchte, für den sind Bilder von diesen Ruinen ein muss.

KMZ - Datei für Google Earth

© Bilder: Eva Lachenmayer

 

 

Impressum/AGB     Empfehlungen