Ausflugsziele Allgäu

Alpenrundflug
Alpseecoaster
Auerberg
Ballonfahrten
Bauernhofmuseum
Bergmanghof
Bergwerk
Bier brauen
Bleckenau
Bodensee
Bogenschießen
Brandnerschrofen
Breitachklamm
Burgruinen
Canyoning / Rafting
Fallschirmspringen
Fellhornbahn
Freizeitparks
Füssen
Glasbläserdorf
GPS-Wanderung
Hallenspielplatz
Indoor Minigolf
Inselsee
Kaufbeuren
Kletterwald
Lindau
Märchenwald
Mountainbike
Naturkurse
Oberstaufen
Reptilienzoo
Säuling
Schwangau
Segway
Söllereck
Sommerrodelbahn
Sturmannshöhle
Tegelberg
Therme Bad Wörishofen
Wanderung OA
Wasserkraftwerk
Wertach
Winterausflug
Winterwandern
Wetter
Fotokalender
Bilder

 

Sturmannshöhle Obermaiselstein

Die Sturmannshöhle ist eine etwa 460 Meter lange Höhle bei Obermaiselstein im Allgäu. Sie ist eine der meistbesuchten Schauhöhlen Deutschlands und ein ideales Ausflugsziel für jeden Hobbyhöhlenforscher.
Entdeckt bzw. erstmalig schriftlich bekundet wurde diese Höhle im Jahre 1805.

Erforscht wurde sie 99 Jahre später vom einem aus Obermaiselstein stammenden Lehrer. Er erforschte damals die Höhle bis zum unterirdischen Bach und dem Höhlensee.

Es dauerte nur ein Jahr bis die Höhle mit elektrischem Licht und Eisenstiegen zur sicheren Begehung ausgestattet war. Wiederum ein Jahr später wurde sie als Schauhöhle der Öffentlichkeit übergeben.

Heute kann man die Höhle auf einen 287 Meter langen Führungsweg erkunden. Die Temperatur der Höhle liegt ganzjährig bei frischen 4 Grad Celsius. Obwohl die Höhle eine sogenannte Aktive Bachhöhle ist und sich in den Nördlichen Kalkalpen befindet, sind dort keine Tropfsteine oder Sinter zu finden. An den Wänden wachsen trotz der Dunkelheit einige Moose und Farne.
Dies wird aber durch die elektrische Beleuchtung in der Höhle hervorgerufen.
Führungen gibt es von Mai bis September. Der Weg zur Höhle ist in Obermaiselstein ausgeschildert. Sie laufen von Obermaiselstein aus cirka 30 Minuten bis zur Höhle.
Info-Telefon: 0 83 26 – 3 83 09

Auch nach dem Besuch der Höhle wird einem nicht langweilig. Die schöne Bergwelt rund um Obermaiselstein lädt zudem zu ausgedehnten Wanderungen ein. Westlich von Obermaiselstein liegt der 1442 Meter hohe Riedbergpass. Er ist der höchste mit PKW passierbare Pass Deutschlands.
Der Riedbergpass verbindet das Tal der Iller im Allgäu mit dem Tal der Bregenzer Ache in Vorarlberg.

www.sturmannshoehle.de

Download der kmz-Datei für Google Earth

Weitere Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten findet man auf www.sehenswuerdigkeiten-ausflugsziele.de und www.beliebte-urlaubsziele.info

Das obige Bild wurde uns dankenswerterweise von Obermaiselstein Tourismus zur Verfügung gestellt.
Bildnachweis: www.felder-images.com

 

 

Impressum/AGB     Empfehlungen